Chemische Reaktionen


Screenschots der ÜbungGrafik: © Jan-Hendrik Bake

Reaktionsgleichungen aufzustellen ist eine Herausforderung. Die Idee mehrerer Lehrerinnen und Lehrer war es, eine App zum Üben zu entwickeln, mit der Schülerinnen und Schüler nicht nur im Unterricht sondern auch selbstständig zu Hause oder in Gruppen trainieren. Jan-Hendrik Bake beschreibt den Prozess von der Idee, über die Zusammenarbeit mit einer Firma bis zum Aufruf die App „Check“ zu nutzen, damit weitere Aufgaben in Auftrag gegeben werden können.

von Jan-Hendrik Bake

lesen

Im Zentrum sind die mit roten Verknüpfungen dargestellten und miteinander gekoppelten Stickstoff-Moleküle.Bild: Dr. Rian Dewhurst / Dr. Marc-André Légaré

Die Luft besteht zu über 78 Prozent aus Stickstoff, einem recht reaktionsträgen Gas. Doch benötigen alle Lebewesen Stickstoff beim Aufbau von Aminosäuren und mithin allen Proteinen. Daher wurde schon früh untersucht, wie der Stickstoff aus der Luft in reaktivere Verbindungen überführt werden kann. Aktuell werden neue Reaktionen des Stickstoffs erforscht, bei denen Stickstoffatome zu langen Kettenmolekülen verknüpft werden.

von Sylvia Feil

lesen

Fachnewsletter Unterricht Chemie

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar